Laura_porträt_.jpg

Laura

Hatha Yoga / Flow / Holistic Yoga 

WER BIST DU? 

Ich bin Laura, 29 Jahre, aufgewachsen im Hamburger Umland, im Herzen Weltenbummlerin  und Yogini. 

WIE BIST DU ZUM YOGA GEKOMMEN? 

Trotz anfänglicher Unruhe und Rastlosigkeit während meiner ersten Yogastunden zog es  mich doch immer wieder zurück auf die Matte, wo ich langsam zu tieferer Ruhe und  Gelassenheit fand. 

Yoga schenkt mir mehr und mehr Stabilität und Balance im Leben. Seit einigen Jahren nun  begleitet mich meine Yogamatte überall hin und es vergeht selten ein Tag ohne Pranayama,  Meditation und Asanapraxis. 

WARUM MACHST/UNTERRICHTEST DU YOGA? 

Yoga hilft mir, eine tiefere Verbindung zu meinem höheren Selbst zu spüren und meinem  Herzen zu folgen, immer wieder aufs Neue. Durch die bewusste Wahrnehmung des Atems  kann ich im Moment ankommen und Loslassen üben. 

Ich liebe das entspannte Gefühl nach einer intensiven Praxis, von Gedanken befreit und  unbeschwert. Diese Erfahrung möchte ich auch anderen ermöglichen. 

WAS IST DIR IN DEINEN STUNDEN BESONDERS WICHTIG? 

In meinen Stunden möchte ich einen Raum schaffen, in dem man einfach sein darf, bewusst  und achtsam auf den eigenen Körper hören und tief in die eigene Wahrheit hinein spüren kann – denn das Wohlbefinden steht an erster Stelle. Eine präzise Ausrichtung ist mir  wichtig, dabei biete ich ich gerne individuelle Modifikationen an, damit jede/-r seine/ihre  Grenzen austesten kann. 

WO HAST DU DEINE AUSBILDUNG GEMACHT? 

Meine 200 Stunden Hatha- und Ashtanga-Yogalehrer Ausbildung durfte ich bei der Pyramid  Yogshala in Rishikesh (Indien) am heiligen Ganges absolvieren. 

WAS IST DEINE LIEBLINGS-HALTUNG (ASANA)? 

Natarajasana – der Tänzer, eine Asana, die mich immer wieder neu herausfordert. Mit einem  stabilen Fundament und offenem Herzen spüre und genieße ich ein Gefühl von Harmonie  und Ausgeglichenheit.