_edited.jpg

Verena
Vinyasa Yoga

WER BIST DU?

Ich bin Verena, 26 Jahre alt. Aktuell studiere ich im Master Wirtschaftspsychologie, arbeite in einem Start-Up im Marketing, unterrichte nebenbei Yoga und beginne gleichzeitig mit meiner 300h Fortbildung im Yoga. Ich liebe viel Abwechslung und Herausforderungen im Alltag, bin gerne aktiv und in der Natur unterwegs. 

WIE BIST DU ZUM YOGA GEKOMMEN?:

Mit Yoga habe ich regelmäßig nach dem Bachelor-Studium zum Ausgleich zum Arbeitsalltag angefangen. Ich habe schnell gemerkt wie gut mir das tut - körperlich und mental - und habe eine regelmäßige Praxis entwickelt. 

WARUM MACHST/UNTERRICHTEST DU YOGA?

Das tolle am Yoga ist für mich, dass man es ideal in den Alltag integrieren kann - von tollen Vibes im Yogastudio bis hin zu einer 10-Minuten Praxis schnell daheim auf der Matte oder zwischendurch auf der Arbeit. Und jedes Mal tut es aufs Neue gut! Außerdem liebe ich die Vielfalt der Praxis, die ich ganz nach meinen Bedürfnissen anpassen kann: Brauche ich gerade eine ruhige Praxis, um komplett zu entspannen und zur Ruhe zur kommen oder tut mir eine fordernde Praxis, die mich komplett auspowert, gut? Beim Yoga vergesse ich schnell alles um mich herum, bin ganz bei mir und komplett im Moment. Und genau das ist es, was ich auch gerne meinen Schülern in meinen Stunden vermitteln möchte. 

WAS IST DIR IN DEINEN STUNDEN BESONDERS WICHTIG?

In meinen Stunden ist es mir besonders wichtig die Schüler da abzuholen wo sie gerade sind und ihnen viele individuelle Optionen anzubieten die Praxis so auszurichten, wie sie es an diesem Tag gerade brauchen. Mir ist es wichtig, dass meine Schüler sich jederzeit wohl fühlen und gleichzeitig die Gelegenheit bekommen, mal etwas Neues auszuprobieren und sich voll und ganz auf die Praxis einlassen können. 

WO HAST DU DEINE AUSBILDUNG GEMACHT? 

Ich habe meine 200h Ausbildung im Vinyasa Yoga bei moveorespiro in Stuttgart im Jahr 2019 absolviert. Ab Oktober 2021 mache ich meine 300h Fortbildung bei Urban Yoga in Hamburg. 

WAS IST DEINE LIEBLINGS-HALTUNG (ASANA)? 

Meine Lieblings-Haltung ist Urdhva Dhanurasana (Das Rad). Wenn ich wirklich gut aufgewärmt in diese Haltung gehe, fühlt sich das fantastisch und unglaublich leicht an.