IMG_1582_edited.jpg

Liana 
Vinyasa I Hatha Yoga

WER BIST DU?

Ich bin die Weltenbummlerin, die ich schon als Kind sein wollte. Ich liebe alles an der Natur, ich liebe es Kunst zu machen und mich zu bewegen. Ich bin selten still - ich brauche Bewegung im Leben.

 

 

WIE BIST DU ZUM YOGA GEKOMMEN?

Yoga und ich hatten anfangs eher eine On-Off-Beziehung, da ich nur die physischen Aspekte des Yoga verstanden habe. Nach und nach spürte ich allerdings immer mehr die Auswirkungen auf meinen Geist und nicht nur auf den Körper. 2019 habe ich eine Fitnesstrainer Lizenz gemacht und dabei festgestellt, dass auch andere mich als Yogalehrerin sahen. So richtig spürte ich die Aspekte des Yagas als Ganzes als ich gesundheitliche Probleme hatte. Dies geschah inmitten der Pandemie und war rein psychosomatisch. Immer mehr beschäftigte ich mich dann mit Yoga und es gab mir Kraft, Energie und die Motivation wieder gesund zu werden! Meinen Liebsten und Yoga sei Dank kann ich heute sagen, dass ich mich besser denn je fühle.

 

 

WARUM MACHST/UNTERRICHTEST DU YOGA?

Ich möchte das weitergeben, was auch bei mir gewirkt hat. Yoga ist für mich mein Happy Place und dafür muss ich mich nicht zwingend schlecht fühlen. Auch in glücklichen Momenten ist Yoga da, um die positiven Gefühle noch viel mehr zu verstärken. Yoga ist für alle zugänglich und jeder kann Yoga praktizieren - es ist solch ein wunderschöner Weg mit sich im Reinen zu sein. Sich wieder zu spüren, physisch und mental. Ich nehme meine Bedürfnisse, meine Emotionen und meinen körperlichen Zustand viel intensiver wahr und kann damit auf einer ganz anderen Ebene arbeiten und mir mit diesem Wissen ein noch schöneres und friedvolleres Leben gestalten. Und genau das kann jeder Mensch auch und genau das möchte ich vermitteln.

 

WAS IST DIR IN DEINEN STUNDEN BESONDERS WICHTIG?

Mir ist es wichtig, dass meine Schüler in meinen Stunden eine wundervolle Zeit haben und den Alltag für einige Minuten hinter sich lassen können, um dann wieder voller Kraft und Energie in die Welt zurück zu kehren. Ich möchte ihnen eine kleine Wohlfühlinsel schaffen, die sich ein bisschen wie Urlaub anfühlt.

WO HAST DU DEINE AUSBILDUNG GEMACHT?

Ich habe meine erst 200-Stunden-Ausbildung auf Teneriffa in der Gayatri School gemacht und bereite mich nun schon auf meine 300-Stunden-Ausbildung in Goa vor, die im November 2002 startet.

 

WAS IST DEINE LIEBLINGS-HALTUNG (ASANA)?

Meine persönliche Lieblings-Asana ist der Kopfstand (Sirsasana), weil ich mich danach immer so frisch und energetisch fühle!

 

Unterrichten tue ich allerdings am liebsten Shavasana, da es die schwierigste aller Posen ist und ich in diesem Moment den Schülern die Möglichkeit gebe loszulassen und sich in ihre Ruheoase zu begeben.