top of page
IMG_4111.jpg

Simone Roth

Vertretungslehrerin

Fokus in meinen Klassen:

Mir ist es besonders wichtig, dass jede*r Schüler*in auf sich achtet, in sich hinein spürt und je nach Tagesform entsprechend, praktiziert. Alle Gefühle sind willkommen.

  • Instagram

“if you never try you'll never know“

Mein Lebensmotto

WER BIST DU?

Ich bin Simone, bin 42 Jahre alt und bin vor 12 Jahren nach Hamburg gezogen. Neben Yoga unterrichte ich auch Pilates und Jumping, da mir dem Mix aus Ausdauer, Beweglichkeit, Kraft, Balance, Konzentration & Atmung seht gut gefällt.

WAS IST DEINE LIEBLINGS-HALTUNG (ASANA)?

Ich liebe die Sufi-Kreise und praktiziere sie jeden Tag. Mit geschlossenen Augen kann ich

genau erspüren wie es mir geht, je nachdem, wie ich kreise.

WIE BIST DU ZUM YOGA GEKOMMEN?

Vor 22 Jahren bin ich zum Yoga gekommen, als ich mich nach anstrengenden Arbeitstagen etwas entspannen wollte. Ich bin dabei geblieben und habe sehr viele Yogastile ausprobiert und bei den unterschiedlichste Lehrern/innen Unterricht genommen.

WO HAST DU DEINE AUSBILDUNG GEMACHT?

Meine 500h Yogaausbildung habe ich innerhalb von 5 Jahren bei Safs & Beta gemacht und bin hier auch in viele verschiedene Yogastile eingetaucht.

WARUM MACHST/UNTERRICHTEST DU YOGA?

Für mich bedeutet Yoga mir bewusst Zeit für mich zu nehmen, um ganz bei mir ankommen zu können. Meine Matte ist mein Rückzugsort. Sehr wichtig ist mir auch meine eigene Yogapraxis, da ich hier auftanken und Yoga für mich immer neue erleben kann.

Ich unterrichte Yoga, da ich Freude und Mut der Teilnehmer stärken möchte, damit sie mit den Ups & Downs des Lebens im Alltag leichter und gelassener klar kommen können.

bottom of page