sammy-williams-NRv2W63ZA2M-unsplash.jpg

Day of Silence
Dein Tag in Stille

Einsteiger & Fortgeschrittene

Der Day of Silence ist ein intensiver Meditationstag, der komplett in Stille stattfindet (Ausnahme: Anleitungen des Trainers, Gong, Soundbath).

Der Tag steht jeweils unter einem bestimmten Motto, welches als Impuls für die Meditationen und die Journalings dient.

Für das Journaling werden kleine Notizhefte zur Verfügung gestellt.

Mittags gibt es ein gemeinsames achtsames Lunch (Essen wird gestellt, ich koche).

Wasser & Tee stehen die gesamte Zeit zur Verfügung.

Persönliche Pausen sind jederzeit (außerhalb der Sitzmeditationen) möglich.

 

Während der ca. 7 Stunden wechseln sich folgende Phasen mehrfach ab:

Sitzmeditation

Die Sitzmeditation findet in einer individuellen Position statt. Die Teilnehmer sind angehalten, die Position nach Möglichkeit innerhalb eines Blockes beizubehalten und nur „im Notfall“ zu ändern. Die Sitzmeditationen sind jeweils bis zu 30 Minuten lang.

Gehmeditation

In der Gehmeditation wird barfuß im Raum bewusst und achtsam gegangen (im Kreis und langsam).

Movement

Zur Auflockerung werden 15-minütige Bewegungseinheiten mit leichten Yoga-Sequenzen durchgeführt.

Journaling

Die Journaling-Prompts beziehen sich jeweils auf das Thema des Tages.

Soundbath

Im Soundbath werden den Teilnehmern in frei wählbarer Position akustische Reize (z.B. Klangschalen, Solfeggio-Frequenzen, …) vorgespielt.

Wenn du mit dem Gedanken gespielt hast, in Stille zu gehen, mal etwas Neues und Aufregendes auszuprobieren, dann ist dieser Tag das Richtige für dich! 

Invest: 99€ 

 

Über ERIC

Bereits während meiner Schulzeit kam ich mit Themen wie Meditation und Yoga in Kontakt. Vor einigen Jahren absolvierte ich dann mein 200-Stunden Teacher Training zum Yoga-Lehrer und unterrichte seitdem in Hamburg. Aktuell absolviere ich noch zusätzlich eine 30-Stunden Ausbildung. 

Für mich bedeutet Yoga, mir und meinem Körper im jeweiligen Moment genau das geben zu können, was er braucht. Das kann mal aktiv-dynamisch sein, aber auch entspannt und ruhig. Stressreduktion spielt eine wichtige Rolle für mich, und um im Gleichgewicht zu bleiben praktiziere ich regelmäßig Meditation und Entspannungstechniken.

In 2020 habe ich meine Ausbildung zum Search Inside Yourself Certified Teacher abgeschlossen. Dieses bei Google entwickelte Programm hat sich zum Ziel gesetzt, Themen wie Emotionale Intelligenz, Achtsamkeit, Empathie und Meditation ganz ohne "esoterischen Unterbau" in der Gesellschaft und insbesondere in der Arbeitswelt zu etablieren.

Meine Yoga-Stunden sollen den Teilnehmer:innen Spaß machen! Es darf gelacht werden, aber auch mal nachdenklich sein. Dabei habe ich zum Ziel, dass meine Vinyasa-Flows für jeden etwas bieten - ganz unabhängig von Deinem Vorwissen und Deinem Erfahrungsstand. Und im besten Fall erfährst Du dabei vielleicht sogar etwas Neues über Dich selbst!

 

Meditieren am Berghang