So., 26. Apr. | Yogibude

Prop Up! Blöcke, Gurte & Co im Yoga

Welche Props gibt es? Warum sollten wir sie nutzen und was bringt uns das? In diesem Workshop kannst du tiefer in die Welt der Asana-Praxis eintauchen und dir die Hilfsmittel im Yoga zu eigen machen.
Anmeldung abgeschlossen
Prop Up! Blöcke, Gurte & Co im Yoga

Zeit & Ort

26. Apr. 2020, 11:30 – 14:30
Yogibude, Fuhlsbüttler Str. 228, 22307 Hamburg, Deutschland

Über die Veranstaltung

Props im Yoga. 

Du kennst das vielleicht - der/die Lehrer/in bietet euch Blöcke zur Nutzung an während der Yogastunde - und obwohl du vielleicht merkst, dass sich in deiner Haltung irgendetwas verbessert, so richtig weißt du nicht, was du damit anfangen sollst und lässt die Blöcke dann vielleicht in der nächsten Stunde auch schon wieder weg. 

Es ist aber so, dass Blöcke, Gurte, Decken & Co. unser Leben auf der Yogamatte angenehmer, tiefer, passender und effektiver machen können! Wir müssen nur wissen, warum und wie. Und verstehen, dass Props als "Hilfsmittel" kein Zeichen von Schwäche sind oder dass wir noch nicht "so weit" sind - quatsch! Im Gegenteil - die richtige Nutzung von Hilfsmitteln zeigen, dass wir unseren Körper kennen und die Props so einsetzen, dass wir das Maximum aus unserer Praxis herausholen. 

Im Workshop mit Kali lernst du die Yogaprops kennen, warum und wie du sie einsetzt und wie sie deine Yogastunde noch schöner machen! 

Geeignet für Yogaanfänger, fortgeschrittenere Yogis und Yogalehrer/innen, die ihr Wissen auffrischen möchten! 

Kosten: 40€ pro Person / Early Bird bis zum 15.03. 35€